Mittwoch, 1. Januar 2020

Ein Vergleich mit der Malerei von Anton Mauve

Das untersuchte Gemälde ist mit Sicherheit thematisch und in Komposition inspiriert von der Malerei Anton Mauves. 

Anthonij (Anton) Rudolf Mauve (18 September 1838 – 5 Februar 1888) war ein Niederländischer Maler und war ein führendes Mitglied der Haager Schule. Er hatte großen Einfluss auf die frühe Entwicklung von van Goghs Schaffen. Mauve war ein weiterer Verwandter von Vincent van Gogh. 

Mauve wird in 152 Briefen von van Gogh erwähnt. Van Gogh verbrachte gegen Ende 1881 drei Wochen in Mauves Studio. Während dieser Zeit versuchte sich van Gogh an der Malerei unter Mauves Anleitung. Zuerst mit Ölfarben, dann am Anfang nächsten Jahres mit Aquarellfarben. Mauve hatte van Gogh ständig unterstützt und ihm auch Geld für die Vermietung eines Ateliers geliehen.
Creator
Mauve, Anton (1838 -1888)
Country
Netherlands
Collection
Year
1880 - 1881




Creator
Mauve, Anton
Country
Netherlands
Collection




Creator
Mauve, Anton
Country
Netherlands
Collection




Creator
Mauve, Anton
Country
Netherlands
Collection




Creator
Mauve, Anton
Country
Netherlands
Collection









Creator
Mauve, Anton
Country
Netherlands
Collection
National Library of the Netherlands - Koninklijke Bibliotheek                                                                                                            

Dienstag, 30. September 2014

Die Nummerierung von Van Goghs Briefen



Auf der Suche nach Quellen, die den Autor der Bleistiftbeschriftung auf der Rückseite des untersuchten Gemäldes bestimmen könnten, bin ich auf einen Artikel in „der Zeit“ gestoßen… (quelle: zeit.de)

"819 Briefe hinterließ der Maler bei seinem Tod im Juli 1890. Mehr als 90 Prozent von ihnen befinden sich, weil sie, in ihren charakteristischen gelben Umschlägen, an Theo van Gogh adressiert worden waren, heute in klimatisierten feuerfesten Schubfächern im Kellertresor des Van Gogh Museums in Amsterdam. Als ein halbes Jahr nach seinem Bruder auch Theo van Gogh starb, übernahm dessen Witwe Johanna van Gogh die Aufgabe der Nachlassverwalterin für beide. Aus dem Inhalt versuchte sie, die ursprüngliche Reihenfolge zu rekonstruieren. Bis heute tragen die Originalbriefe am Rand ihre handschriftliche Nummerierung."
 
Van Gogh Brief 267
Brief Nr. 267
 
Van Gogh Brief 276
Brief Nr. 276

 
Van Gogh Brief 302
Brief Nr. 302

Die Schrift auf der Rückseite des Gemäldes:



Die Schrift auf der Rückseite des Bilderrahmens:




Johanna van Gogh-Bonger hat Vincent van Goghs Briefe nummeriert. Infolgedessen haben wir die Handschrift ihrer Nummerierung mit der Handschrift des Datums 82 auf der Rückseite des untersuchten Gemäldes verglichen. Sowohl die Nummerierung der Briefe als auch die Beschriftung auf der Rückseite des untersuchten Gemäldes und auf der Rückseite des Bilderrahmens sind sich sehr ähnlich. Dies scheint zu beweisen, dass die Beschriftungen auf dem untersuchten Gemälde und auf dem Bilderrahmen, von Johanna van Gogh-Bonger stammen. Die Daten 82 und 83 wurden identisch aufgeschrieben.

Sonntag, 14. September 2014

Untersuchungen: September 2014

Auf dem Bilderrahmen des Gemäldes steht oben mit Bleistift geschrieben "Entre 13 28". Die Schrift ist sichtbar im Infrarotlicht. Die Handschrift auf dem Rahmen ist dieselbe wie auf der Rückseite des Gemäldes. Daraus kann man erschließen, dass beide Beschriftungen von derselben Person stammen.

Vincent van Gogh Bilderrahmen Infrarotlicht mit Beschriftung oben
Rahmen des Gemäldes im Infrarotlicht

Vincent van Gogh Bilderrahmen Schrift entre 13 28 Infrarotlicht
Die Schrift "Entre 13 28" im Infrarotlicht

Vincent van Gogh Landschaft mit pflügendem Bauer Rückseite Infrarotlicht
Rückseite des Gemäldes im Infrarotlicht

Vincent van Gogh Landschaft mit pflügendem Bauer Rückseite Infrarotlicht Schrift
Rückseite des Gemäldes in Infrarotlicht (Detail)

Zusätzlich haben wir im Nationalmuseum Krakau beim Labor zur Analyse und nicht-destruktiven Untersuchungen der kulturellen Denkmäler (LANBOZ) ein neues digitales Röntgenbild des untersuchten Gemäldes gemacht. Ähnlich wie beim vorherigen, analogen Röntgenbild, sind unten links helle, vertikale Objekte sichtbar (möglicherweise eine Gruppe von drei Figuren).

Vincent van Gogh Landschaft mit pflügendem Bauer digitales Röntgenbild
Digitales Röntgenbild des Gemäldes
 
Vincent van Gogh Landschaft mit pflügendem Bauer digitales Röntgenbild Detail
Detail